Sinti und Roma – Muscha von Anja Tuckermann

Die ursprünglich aus dem heutigen Nordwest-Indien und dem angrenzenden Pakistan stammenden Sinti und Roma wanderten im zweiten Jahrtausend nach unserer Zeitrechnung nach Europa. Sinti lebten seit  dem 14. Jahrhundert, Roma seit der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf deutschsprachigem Gebiet. Hier stießen sie wie andernorts auf Ausgrenzung und Diskriminierung, die ihren Höhepunkt im Völkermord durch das Naziregime fanden.

Noch heute erleben Sinti und Roma nicht nur aufgrund stereotyper Berichterstattung in den Medien Diskriminierung. Unter Heranziehung des von Anja Tuckermann verfassten Buches, das in verständlichen Worten das Leben des Protagonisten Josef zur Zeit des Nationalsozialismus aufarbeitet, sollen die Schülerinnen und Schüler mit der Thematik kindgerecht vertraut gemacht werden. Nach Abschluss der Arbeit mit dem Werk soll eine Diskussionsrunde mit der Autorin organisiert werden.